SUPen am Plansee.                                      Im Notfall 144 oder 112 wählen!

So einfach geht’s!                                                           

 

 

SICHERHEITSANWEISUNG

  • Wer mit dem SUP auf den See geht macht dies vollkommen eigenverantwortlich. Bitte bedenkt dass  auf dem See schlagartig der Wind und das Wetter sich ändern kann. 
  • Wer mit dem SUP-Board am Weg ist muss schwimmen können.
  • Eine Auftriebsweste zu verwenden ist trotzdem Pflicht.
  • Bitte bedenkt das eine Auftriebsweste nur eine Hilfestellung darstellt.
  • Kinder unter 12 Jahre dürfen alleine nicht aufs Wasser. 
  • Eltern haften für ihre Kinder
  • Macht Euch mit dem Gewässer vertraut.
  • Bei Wind immer, Wind aufwärts fahren. Und danach Wind abwärts. Mit dem SUP erfährst du eine starke Strömung. 
  • Überschätzt Euch bitte nicht. Fahrt am besten  zu zweit. Das heißt mit mit 2 Boards.
  • Fahrt nur mit geeigneter Kleidung. Denkt an den Sonnenschutz.
  • Checkt das Wetter! Fahrt am besten nur im Randbereich.
  • Andere Wassersportler und Schwimmer immer beachten.
  • Berufsschifffahrt hat immer Vorrang. Im NOTFALL immer am SUP- Board bleiben!!!
  • Beachtet bitte auch immer den Wind und die Strömung.
  • Falls ihr bemerkt dass Luft ausweicht aus dem SUP, bitte sofort an Land gehen und dies melden.
  • Leash (sprich: Liisch) sicherheitshalber am Fuß befestigen.

Haftung:

  • Die AGBs sind bindender Teil des Leihvertrags. Diese sind jederzeit auf www.SUP4fun.at einsehbar oder beim Verleih einsehbar!
  • Da das SUP- Board aufblasbar ist es natürlich sehr leicht und im Wasser auch unempfindlich.
  • Am Land schaut es anders aus. BITTE behandelt das SUP rücksichtsvoll als ob es euer eigenes wäre.
  • Steht nie auf das SUP am Land drauf. Beachtet das die Finne nicht stabil ist. Dreht es an Land am besten mit der Finne nach oben. Finne beim rein machen mit Stift fixieren!
  • Bei Schäden am SUP seit ihr voll haftbar. Es gilt österreichisches Recht!
  • Bitte beachtet das die Betreiber (SUP4fun & Gemeinde Breitenwang) KEINERLEI Haftung bei Sachs- oder Personenschäden oder Unfällen tragen. Ihr macht das zur Gänze in Eigenverantwortung. Es wird weiter keine Haftung an Dritten übernomme

Technik:

  • Zu Beginn am besten bei Windstille aufs Wasser.
  • Zuerst auf den Knien oder am Hintern ins tiefere Wasser und erst dann aufstehen. Zurück genauso!
  • Ansonsten besteht hohe Verletzungsgefahr!!!
  • Ihr steht immer im Bereich des Tragegriffs. Das ist eure Mitte.
  • Bei Wind immer zuerst Richtung Wind Paddeln.
    Gegen den Wind paddeln ist sehr schwer, zurück ist es allerdings dann viel leichter.
  • Die Paddel ca. auf Körpergröße + 10 cm einstellen.
  • Gepaddelt wird mit ruhigem Oberkörper.
  • Die obere Hand ist die Druckhand und hat eher wenig zu tun. Der ganze Zug beim Paddeln kommt von der unteren Hand. Die Hände sind mind. einen Meter auseinander.
  • Nach ein paar Zügen die Seite tauschen.
  • Wenn ihr umdrehen wollt, müsst ihr kurz eng am Brett zurückpaddeln.
  • Falls mal Luft raus geht das SUP mit 0,5-1 BAR befüllen.

 

 

 

Bei Fragen könnt ihr uns jederzeit telefonisch kontaktieren!

 

Viel Spaß wünscht euch das Team von SUP4fun & die Gemeinde Breitenwang