Ausflüge

Plansee

Der Plansee bietet mit seiner atemberaubenden Atmosphäre ein wahres Highleight im Außerfern. Am Fuße des Thanellers trifft der etwa kleinere Heiterwangersee an seiner Engerstelle auf den Plansee. In der Nebensaison ist der Plansee eine wahrer Ruhepool und gilt als ein Erholungsort für Einheimische. Zum Stand Up Paddling bietet der Plansee zahlreiche Varianten. Ob am Nachmittag in der Forelle oder in den Morgenstunden an der Seespitze, der Plansee ist immer ein genuß. Als Alpensee ist der Plansee eher auf der kühlen Seite. Zu bedenken ist auch der Plansee am nachmittags recht windig ist. Größere Touren sind aus unserer Erfahrung in den frühen morgenstunden oder am abends zu bevorzugen.

Urisee

Der Urisee hat sich in den letzten Jahren vom Insidertipp zu einer Touristenattraktion entwickelt. Da der Urisee meist schon ab Juni angenehme Temperaturen hat, gilt der Urisee als der See der als erstes im Bezirk Reutte beschwommen wird. Zum Stand Up Paddling ist der Urisee wegen seiner Göße weniger für länger Touren geeignet, sondern zum Spaß haben und zum SUPen lernen.

Haldensee

Der Haldensee der fast die gesamte Breite desTannheimertales einnimmt liegt am Westufer am gleichnamigen Ort Haldensee. Das touristische Tannheimertal wird vorallem von Wandereren genutzt und dient vielfach der Erholung. Zum Stand Up Paddling ist der Haldensee ebenfalls geeignet. Am Nachmittag fährt man jedoch oft im Schatten.


Tipps

Wie macht man ein aufblasbares SUP-Board startklar?

  • Auspacken und auf weichen Untergrund legen
  • Aufpumpen bis max. 1 Bar (14 PSI) bzw. bis es dir hart vorkommt, es reicht oft schon 0,6 Bar
  • Dazu den Anschluss der Pumpe hineindrücken und drehen
  • Am Schluss den Anschluss der Pumpe zügig entfernen
  • Aufgepasst, bei manchen Boards bleibt beim Abziehen des Schlauches das Ventil hängen (unüberhörbar)
  • Dann schnell sein. Mit den Fingern das Ventil schnell nach links drehen bis es draussen ist und fertig
  • Ventildeckel schließen
  • Finne hinten unten reinschieben und mit kleinem Stift sichern
  • Paddel max. 10 cm größer als Körpergröße einstellen und arretieren
  • Ab auf den See!!
  • Beim Abbauen in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammenbauen
  • Beim Luft ablassen musst du das Ventil reindrücken und ein wenig drehen bis es "zischt"

Über das paddeln könnte man ein Buch schreiben. Aber kurz noch ein paar Tipps!

  • Jeder der mit dem SUP fährt muss schwimmen können
  • Ansonsten eine Schwimmweste verwenden Schau das nie jemand am Land auf dem SUP oben steht
  • Vor allem scharfe Kanten mag das SUP nicht, gleiches giltwenn die Finne den Boden berührt
  • Im Wasser sind die Boards dann sehr robust
  • Die maximale Beladung des Boards ist je nach Board zw. 140 KG bzw 180 KG
  • Paddellänge Körpergröße  plus ca. 15 cm
  • Wenn du noch nie mit einem SUP unterwegs warst, starte am besten auf den Knien
  • Stehe erst auf wenn das Wasser tief genug ist
  • Du stehst normal i
  • Falls du doch mal aus dem Gleichgewicht kommst, klammere dich an das Paddel und lass es nicht los. Schau dass dir das Board dann nicht durch den Wind davon  fährt
  • Bei Wellengang und Strömung empfiehlt sich, aus Gründen der Sicherheit, eine Leash die du am Fuß festmachst
  • Am entspanntesten fährt sich das SUP wenn das Wasser still ist

Falls es Probleme gibt, kannst du dich natürlich jederzeit bei uns melden!

 

Wir lieben die Natur. Deshalb schätzen wir SIE und sind Teil davon.

Man weiß nicht genau warum, aber Wildvögel fühlen sich oft von Stehpaddlern gestört und schrecken schon aus weiter Entfernung auf. Es könnte ev an unserer Silhoutte liegen die die Vögle als bedrohlich wahrnehmen,

Dieses Phanomen sieht man hauptsächlich an Seen mit vielen Wasservögel. An unseren heimischen Seen sollte dass weniger ein Problem sein. Jeder der mit einem SUP unterweges ist sollte jedoch achtsam gegenüber der Natur sein und Brutstellen meiden. Grenzen zu Naturschutzgebiete sind auf alle Fälle zu respektieren!

Viel Spaß beim SUPen wünscht euch

 

 

 

Dein Team von SUP4fun!

Download
SUP_Masterarbeit_Zusammenfassung_Matthias Bull
Masterarbeit SUP - Zusammenfassung-Matze
Adobe Acrobat Dokument 843.4 KB